Interpretation zwischen Praxis und Ästhetik

https://doblinger.at/web/image/product.template/13363/image_1920?unique=40df8d9

50,00 € 50.0 EUR 50,00 €

50,00 €

Nicht zum Verkauf verfügbar

    Diese Kombination existiert nicht.

    Lieferbar in 1-3 Werktagen

    Interne Referenz: 324067
    Gattung: Buch
    Komponist: GIANNINI Juri
    Verlag: Hollitzer
    Verlagsnummer: 9783990127865
    ISBN: 9783990127865
    DOB_Sparte: Musiktheater

    Eine monographische Studien zu den Libretto-Übersetzungen des Dirigenten Hans Swarowsky. #-# Der Dirigent und Musikpädagoge Hans Swarowsky hat fast sein ganzes Arbeitsleben lang Opernlibretti übersetzt. Dieser Band behandelt die Verzahnung der ästhetischen und der praxisbedingten Dimension einer Übersetzung als konstitutives Moment der musikalischen Interpretation und thematisiert das übersetzerische Handeln Swarowskys in musikgeschichtlichen, kulturhistorischen, politischen und biographischen Zusammenhängen. #-# Als Beispiele dieser kontextuellen Felder werden u. a. die Praxis an den Theatern des deutschsprachigen Raums im 20. Jahrhundert, die Verlagsarbeit, die Interpretationsästhetik der Wiener Schule und die Arbeitsbedingungen während des Nationalsozialismus untersucht. #-# 311 Seiten, gebunden